Datum: 24 September 18, 05:21 Vormittag
Do you already have an account? Einloggen

Passwort vergessen?

Klassischer Login


 AP/ DTS Gewindefahrwerk



MaikBoraV5


Autofahrer
Beiträge 578
Moderator informieren

Offline Offline

  • ***

  • 578
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: Vw Bora

  • Motor: V5 20V 170Ps

  • Baujahr: 2001
Ich weiß nicht ob ich das überlesen habe aber kann mir einer sagen ob das Ap die aufnahmen für die langen Koppelstangen hat?Ich habe bei denen hier mal angefragt http://www.ebay.de/itm/300912806026?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1438.l2649aber als antwort habe ich bekommen : Hallo, bei diesem AP Gewindefahrwerk sind kürzere Koppelstangen im Lieferumfang enthalten. Beim Einbau evtl. die Domlager überprüfen / austauschen.Weiß nicht wie die das jetzt meinen weil in der Artikelbeschreibung nichts davon steht.Sind das jetzt die langen Koppelstangen in einer gekürzten Version oder die kurzen Koppelstangen?Mfg Maik

Wild82


Administrator
Beiträge 3052
Moderator informieren

Offline Offline

  • *****

  • 3052
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • WN-XX xxxx

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: VW Bora

  • Motor: TDI 90PS ALH

  • Baujahr: 12/2001
Jup Aufnahmen sind vorhanden.

MaikBoraV5


Autofahrer
Beiträge 578
Moderator informieren

Offline Offline

  • ***

  • 578
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: Vw Bora

  • Motor: V5 20V 170Ps

  • Baujahr: 2001
Jup Aufnahmen sind vorhanden.
Danke





mXrXpXk


Gast
Moderator informieren

Hi Leute. Gibts noch neuere Berichte zur Qualität und Haltbarkeit? Bin am überlegen mir auch eins einzubauen. Ich fahre nicht so viel (vllt 5000km im Jahr) und denke da muss es nicht unbedingt ein KW o.Ä. sein. Aufm Ring bin ich mit dem Bora sowieso nie. Sollte man egal wie weit er runter soll die Stabis + Koppelstange ändern? Welche muss ich da jetzt nehmen 4m Stabil + lange Koppelstange? Irgendeine bestimmte Firma oder reichen 0815 aus der Bucht? Wäre nett falls Jemand nen Link hat. Ist das DTS von Pro Styles noch immer baugleich mit dem AP?


Gesendet von meinem HTC Flyer P512 mit Tapatalk 2

t.alexander25021980


Fahrschüler
Beiträge 4
Moderator informieren

Offline Offline

  • *

  • 4
    Beiträge

    • Profil anzeigen
Hallo. Ich habe mir nun alle Seiten durchgelesen ubd nun qalmt mir der Kopf, was ich nun alles besorgen muss.

Ich fahre einen bora v5 bj 99 mit

225/35 19 Zoll et35

Möchte mir jetzt da ap/dts gewindefahrwerk bestellen.

Er soll nicht mega tief aber die luft zwischen reifen und Kotflügel sollte schon verschwinden.

Sprich ich sollte bestellen:

4M Stabi vom Bora/G4

V6 Koppelstangen vom Bora/G4

3mm Spurplatten vorn

Hab ich dann alles zusammen , oder brauch ich nicht alles?

Vielleicht fährt ja wer diese kombi.

Danke und  gruss

H3llRid3r


Autofahrer
Beiträge 668
Moderator informieren

Offline Offline

  • ***

  • 668
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: VW Bora

  • Motor: V5 AGZ

  • Baujahr: 1998
Fahre das gleiche. R32 stabi und koppelstangen. Vorne 5mm platten, hinten 10mm. Werde jetzt aber auf 6mm platten von scc mit zentrierung umsteigen, die 5mm h&r haben keine. Ohne platten wird's sehr knapp zum verstellring

Dancer


Globaler Moderator
Beiträge 1739
Moderator informieren

Offline Offline

  • *****

  • 1739
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: Volkswagen MK4

  • Motor: 2.0l AZJ

  • Baujahr: 2003
Beim Fahrwerkswechsel würde ich ebenfalls Querlenkerlager, Domlager,... und alle anderen relevanten Lager für´s Fahrwerk wechseln...

Gruß :)


t.alexander25021980


Fahrschüler
Beiträge 4
Moderator informieren

Offline Offline

  • *

  • 4
    Beiträge

    • Profil anzeigen
( Bora STH 2.3 V5 bj.99 )

Huhu.

So habe jetzt Einkaufsliste fertig.

Asa Ar1 8.5x19 et28 mit 215/35 19 Bereifung

H&R Gewindefahrwerk Twintube 40-70mm

H&R Stabi

Fehlt da was , oder andere Empfehlungen?

Danke im voraus

H3llRid3r


Autofahrer
Beiträge 668
Moderator informieren

Offline Offline

  • ***

  • 668
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: VW Bora

  • Motor: V5 AGZ

  • Baujahr: 1998
H&r stabi würde ich nicht nehmen, lieber den r32.

peda


Fahrschüler
Beiträge 3
Moderator informieren

Offline Offline

  • *

  • 3
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen


Habe mir vor ein paar Jahren das DTSLine SX Gewindefahrwerk für damals knapp 300€ gekauft.
Beim Reifenwechsel (und zum Glück nicht auf der Autobahn ;) ) ist mir nun aufgefallen dass sich gut die Hälfte der Mutter verabschiedet hatte. Es wäre wohl gescheiter gewesen, hier eine Variante mit Edelstahl zu kaufen.

Das günstigste Gewindefahrwerk sollte man halt vermutlich nicht über Jahre hinweg durch den Winter hindurch fahren. Werde mich jetzt nach etwas anderem umsehen.

H3llRid3r


Autofahrer
Beiträge 668
Moderator informieren

Offline Offline

  • ***

  • 668
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: VW Bora

  • Motor: V5 AGZ

  • Baujahr: 1998
Meins sah nach gut 4 Jahren nicht so schlimm aus. Bis auf einen defekten Dämpfer nach nem halben Jahr, hatte ich keine Probleme.

Gesendet von meinem G3121 mit Tapatalk


tris


Fahrschüler
Beiträge 45
Moderator informieren

Offline Offline

  • *

  • 45
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: VW Bora

  • Motor: V5 20V
Auch wenn der Post schon älter ist, war das ein Alu oder Kunststoffring?



Jedenfalls muss man Gewindefahrwerke Pflegen, egal ob teuer oder günstig.


Regelmäßig reinigen und vor allem einsprühen ist das A und O.
Das sieht ja Furztrocken aus. Da Rostet stahl nunmal, dehnt sich aus und kann im schlimmsten Fall eben die Mutter sprengen.
Verstellen hätte man das so oder so nicht mehr gekonnt.


Edelstahl ist da zwar besser aber auch das muss man pflegen. Alu Muttern korrodieren darauf auch wenn man sie nicht regelmäßig einsprüht.


Und bei diesen ganzen Billigfahrwerken lohnt sich Edelstahl meiner Meinung nach eh nicht.
Nach zwei bis maximal vier Jahren sind die so durch, dass ein neues rein sollte.

Bei <300€ für ein Gewindefahrwerk kann man einfach auch nich mehr erwarten, egal was für eine Marke dort draufsteht.


Mercato23


Anfänger
Beiträge 95
Moderator informieren

Offline Offline

  • **

  • 95
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: VW Bora

  • Motor: 2.8 VR6 4Motion

  • Baujahr: 1999
Hey,

also ich fahre seit ein paar Tagen das DTS Line SX Gewinde in meinem Bora. Mir ist aber aufgefallen, dass es ein Problem auf der Vorderachse gibt. Und zwar schlägt besonders oft vorn rechts der Dämpfer durch (anders kann ich das Geräusch/Gefühl nicht beschreiben). Vorn links passiert das auch, allerdings seltener. Kleine Unebenheiten und gerade Straße kein Problem, überfahre ich aber einen leichten Gullideckel oder ähnliches, knallt es an dem Dämpfer richtig spürbar und hörbar. Bin sicher, dass in dem Moment der Dämpfer voll auf die Begrenzer haut. Kennt einer das Problem?? Verbaut wurde ein neues Fahrwerk mit neuen Febi Domlagern, vor kurzem auch beide Querlenker vorne mit allen Buchsen, Traggelenken und Spurstangenköpfen, sowie Stabilager erneuert!  ??? -> Habe gerade gelesen, dass bei den V5 bei Tieferlegung die AW den Rahmen berührt, hat der V6 auch das Problem? Werde zusehen, dass er diese Woche nochmal auf die Bühne kommt und dann wird nach Berührungspunkten gesucht.

TeeJayDee


Globaler Moderator
Beiträge 1570
Moderator informieren

Offline Offline

  • *****

  • 1570
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: Variant

  • Motor: V5 AQN, 170 PS

  • Baujahr: 2001
das kommt natürlich darauf an wie tief du fährst.

4motion hat von Haus aus mehr Freiraum weil das Differential mittig sitzt und somit die Welle später den Rahmen berührt als die Fronttriebler.
Wenn du das Fahrwerk fast komplett runterschraubst, kann es klarerweise sein dass die Welle am Rahmen anschlägt, wobei das ja die Begrenzer bei den meisten Fahrwerken verhindern sollte.
# Thomas



Mercato23


Anfänger
Beiträge 95
Moderator informieren

Offline Offline

  • **

  • 95
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: VW Bora

  • Motor: 2.8 VR6 4Motion

  • Baujahr: 1999
Also der zweite Satz Federbeine für vorne der mir von DTS auf Kulanz geschickt wurde, ist soeben eingebaut worden. Und ob ich mit oder ohne Begrenzer fahre ändert rein garnichts. Das Problem besteht weiterhin, es ist unfahrbar. Bodenfreiheit beträgt locker 10cm, Restgewinde ausreichend... es knallt bei den kleinsten Sicken und Kanten/Schwellen bis ins Knochenmark. An den alten Dämpfern ist nichts zu erkennen, genauso wenig kann man an Antriebswellen, Rahmen/Karosse, Stabi oder Koppelstangen irgendwelche Berührungspunkte erkennen. Räder/Dämpfer sind überall freigängig, lenkt völlig normal ein, fährt auf ebener Strecke super! Sobald er einfedert könnt ich vor Wut den Airbag zerkloppen. Das knallt als hätt ich Eisenstangen statt Dämpfer drin. 2. SATZ Federbeine vorne defekt?!?!? Ich weiss keinen Rat. Mit Original Fahrwerk besteht das Problem nicht.

Sent from my SM-G955F using Tapatalk


 


Impressum    Nutzungsbedingungen    Boardregeln