Datum: 24 September 18, 05:20 Vormittag
Do you already have an account? Einloggen

Passwort vergessen?

Klassischer Login


 weißer, beißender Rauch nach Stopp & Go aus Motorraum



Lobi1104


Fahrschüler
Beiträge 1
Moderator informieren

Offline Offline

  • *

  • 1
    Beiträge

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: VW Bora

  • Motor: 1.9 TDI

  • Baujahr: 2002
Hallo an Alle,

ich benötige mal euer Schwarmwissen.

Vorab, ich bin eine Frau und ich versuche euch, das Problem zu gut wie möglich zu beschreiben ;-)
Mein Bora hat zwei Probleme, die mich einfach immer wieder beschäftigen.

Zum einen macht er Klacker-/ Rasselgeräusche im Leerlauf. Beim Treten der Kupplung sind diese weg. Zudem haken die Gänge (meist der Dritte). Ich habe aber erst vor einem Monat eine neue Kupplung einbauen lassen, weil wir dachten, es liegt daran. Aber 2-3 Tage nach Tausch waren die selben Probleme wieder da.
Ich habe das Fzg. jetzt seit 2013 und habe vor ca. 4 Jahren schonmal die Kupplung getauscht, weil wohl das Zweimassenschwungrad defekt war. Seitdem hat er eine mit starrem Schwungrad.

Das zweite Problem ist etwas komplizierter.
Letztes Jahr auf dem Rückweg von Kroatien ist folgendes passiert. Nach etwa 100-150 km, bei Stopp and Go an der Grenze (nicht sehr lang gewartet), kam plötzlich ein beißender Gerusch und starker, weißer Rauch aus dem Motorraum. Zumindest haben wir das so wahrgenommen. Das ganze Fahrzeug war eingenebelt. Das ganze verflog recht schnell wieder und das Fahrzeug fuhr ohne Probleme bis nach Hause.
Nun dieses Jahr auf dem Hinweg nach Kroatien, nach etwa 850 km das gleiche Schauspiel. Wieder an einer Mautstation aber ohne große Wartezeit. Ganz plötzlich. Dazu kam ein rauschendes Geräusch welches ich von vorn links vermutet hätte. Mit der Weiterfahrt verflog das Ganze wieder und es war alles ok. Ich muss dazu sagen, dass es bei dem Fzg. oft aus dem Bereich Handschuhfach ähnlich rauscht. ich vermute da kommt es von der Klima? Das war schon so laut, dass ich dachte, das Handschuhfach fliegt gleich weg.
Mein Partner sagt, er habe immer darauf geachtet, dass er beim Stopp and Go sofort auskuppelt und nicht auf der Kupplung stehen bleibt. Dies eine Mal hätte er nicht dran gedacht. Kann das denn damit zusammen hängen?
Aber wie gesagt, Kupplung ist neu! Der Motor ist ölfeucht. Da ist irgendwas undicht aber der Freundliche sagte immer wieder, dass ist nichts akutes. Flüssigkeitsstände hatte ich alle überprüft. alles iO.

Ich hoffe der eine oder andere hat eine Erklärung für die Spinnereien ;-)
Danke im Voraus!



 


Impressum    Nutzungsbedingungen    Boardregeln