Datum: 24 August 17, 05:13 Vormittag
Do you already have an account?

Passwort vergessen?


 Probleme mit Heckklappe und komfortsteuerung



denny89


Fahrschüler
Beiträge 3
Moderator informieren

Offline Offline

  • *

  • 3
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: VW Bora

  • Motor: 1.9 TDI 101 ps

  • Baujahr: 09.2003
Hallo liebe Forengemeinde!

 

Ich habe mir einen vw Bora bj 2003 mit zentralverrieglung und komfortschaltung gekauft.

Leider hab ich ein paar Probleme mit der Elektronik. Das störendste Problem ist das ich den Kofferraum leider nicht über die Taste an der Heckklappe öffnen kann. Wenn der schalter/taster gedrückt wird hört man den stell motor nicht. Deswegen hab ich ihn ausgebaut um zu prüfen. Er funktioniert einwandfrei mit 12 Volt angelegt . Dann habt ich den taster an der Heckklappe auf Durchgang geprüft wenn man es drückt. Dieses funktioniert auch einwandfrei. Es liegen auch 12 Volt an. Genau so hab ich denn schliesser überprüft. Auch hier kein Fehler gefunden da 12 Volt Anliegen und das der schliesser bei geschlossener Heckklappe Durchgang hat. Nur am stellmotor selbst kommt einfach keine spannung. nach Kabelbruch habe ich auch schon geschaut aber ich bekomm einfach nicht die Gummiummantlung am Durchgang zwischen Karosserie und Heckklappe ab. Komisch sind auch ein paar andere Sachen. Z.b. kann ich am heckschloss durch halten des Schlüssels in öffnen Stellung die Fenster runter fahren lassen aber wenn ich den Schlüssel in die andere Richtung drehe fahren die nur manchmal hoch und manchmal nicht. An der Fahrertür geht diese Funktion in beide Richtungen nicht obwohl es eigentlich gehen muss. Was ist den jetzt bei mir kaputt? Türsteuergerät an der Fahrerseite? Oder beide Schlösser oder die Steuerung für die zentralverieglung. Die Fenster wollen auch nicht automatisch hoch und runter fahren wenn man die die entsprechende Taste etwas länger hält. Die fahren nur hoch oder runter so lange man den Knopf festhält. Ich weis auch nicht ob das normal das alle türen abgeschlossen werden nach ca. 5 minuten fahrt. Sonst hab ich keine Probleme mit dem Rest der zentralverrieglung. Schliesst und öffnet alles bis auf den Kofferraum tadellos. Ob mit Schlüssel oder über Funk.

 

Ich bedanke mich schon mal voraus für die Hilfe.

Wenn Bilder gebraucht werden kann ich die auch hochladen.


H3llRid3r


Autofahrer
Beiträge 644
Moderator informieren

Offline Offline

  • ***

  • 644
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: VW Bora

  • Motor: V5 AGZ

  • Baujahr: 1998
In der heckklappe ist noch ein mikroschalter der war bei mir auch mal kaputt bzw das Kabel war aufgescheuert. Überprüf den mal auf Durchgang

Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk


denny89


Fahrschüler
Beiträge 3
Moderator informieren

Offline Offline

  • *

  • 3
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: VW Bora

  • Motor: 1.9 TDI 101 ps

  • Baujahr: 09.2003
Es war doch tatsächlich ein kabelbruch. Danke für die Hilfe. Die blaue Ader war komplett durchtrennt. Genau die die zum stell motor führt. Bleibt nur noch das Problem das das Auto zuschießt wärend der fahrt und das die Fensterheber nicht angesteuert werden wenn man am Fahrerschloss rechts oder links dreht und hält.
Kann man eigentlich den Speicher des komfortsteuergeräts selber auslesen. Wenn Ja, wie geht Das? Was brauche ich dafür ausser einen Laptop? Vielleicht hat einer eine Anleitung für mich.

Wild82


Administrator
Beiträge 3015
Moderator informieren

Offline Offline

  • *****

  • 3015
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • WN-XX xxxx

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: VW Bora

  • Motor: TDI 90PS ALH

  • Baujahr: 12/2001
Da wird in einer Tür noch ein Microschalter kaputt sein.
Auslesen geht mit einem OBD2-Interface (KWP2000) aus der Bucht

denny89


Fahrschüler
Beiträge 3
Moderator informieren

Offline Offline

  • *

  • 3
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: VW Bora

  • Motor: 1.9 TDI 101 ps

  • Baujahr: 09.2003
Hmm, und wo genau sitzen diesen mikroschalter. Habe nämlich das Gefühl das die Tür überhaupt nicht erkennt ob sie auf oder zu ist.

H3llRid3r


Autofahrer
Beiträge 644
Moderator informieren

Offline Offline

  • ***

  • 644
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: VW Bora

  • Motor: V5 AGZ

  • Baujahr: 1998
Die sitzen im türschloß

Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk


t3rm!n@t0r


Fahrschüler
Beiträge 4
Moderator informieren

Offline Offline

  • *

  • 4
    Beiträge

  • Geschlecht: Männlich

    • Profil anzeigen

  • Fahrzeug: Bora variant

  • Motor: 1.8t v5 150ps AUM

  • Baujahr: 2003
Das klingt nach dem gleichen Problem, das ich habe! Bei mir ist es definitiv der Mikroschalter in der Fahrertür, was leider zur Folge hat, dass der Wagen nicht piept wenn das Licht noch an ist und er sich eben wie bei dir auch einfach zuschließt.
Ich hatte den in guter Hoffnung auch schon samt Schloss draußen und hab versucht ihn zu säubern, da die Gummilager der Schalter gerne mal mit der Zeit einreißt oder wegreißt und sich dadurch eben Dreck am und im Schalter. Leider war das ein Schuss in den Ofen, meiner ist definitiv hin. Muss jetzt mal sehen , ob die einzeln zu tauschen sind oder das gesamte Schloss getauscht werden muss.

 


Impressum    Nutzungsbedingungen    Boardregeln