Zum Inhalt wechseln


%s ein/ausklappen Hello Guest

Willkommen!
Bitte registriere dich, um das Bora-Forum im vollen Umfang nutzen zu können. Solltest du schon registriert sein, bitte Anmelden.
 
Vor bzw. bei der Registrierung bitte unsere Boardregeln lesen und hier im Forum beachten!
 
Nach der Registrierung bitte nicht vergessen, die Bestätigungs-Email vom Bora-Forum zum Aktivieren des Login zu bestätigen, da sonst der Login nicht komplett ist und nach 30 Tagen automatisch gelöscht wird.
 
Das Team vom Bora-Forum wünscht noch viel Spaß in der Community.
Welcome Guest Messages 6.0.0 © 2014 VirteQ

Foto
- - - - -

Unterschied zwischen Primer, Filler und Grundierung usw?


  • Du kannst kein neues Thema erstellen
  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 Bora99NYspecial

Bora99NYspecial

    Anfänger

  • Stammuser
  • PIPPIP
  • 250 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Sachsen-Anhalt
  • Marke:VW
  • Model:Bora
  • Motor:.:R
  • Baujahr:1999

Geschrieben 13. November 2009 - 15:21

Ich hab mal eine Frage an die Lackier Spezies unter euch! Ich möchte meine Motorabdeckung und den Luftfilterkasten lackieren! Nun bin ich mir aber nicht sicher was ich als Basis nutzen soll? Es gibt ja schließlich Filler, Primer, Fillprimer ,Kunststoffprimer, Haftvermittler usw., und da es ja eine wenig wärmer im Motorraum zugeht weiß ich nicht was ich verwenden soll damit der Lack nicht hoch kommt! Kann mir jemand den Unterschied erklären?

Bearbeitet von Bora99NYspecial, 13. November 2009 - 15:26.

  • 0
Eingefügtes Bild
NY Special

#2 Gast_BORA7

Gast_BORA7
  • Gast

Geschrieben 13. November 2009 - 15:54

Hallo,

also Filler kann z.B aufgetragen werden als "Füller" kleine Unebenheiten können mit anschließendem schleifen vor dem lackieren beseitigt werden. Die Dicke der Flüssighkeit kann über das Mischungsverhältniss variert werden.
Primer ist ein Haftgrund "Haftgrundierung". Bei Plastikteilen die vorher unlackiert waren muss ein meist transparenter Kunststoffprimer vorgespritzt werden da sonst der anschleißende Lackauftrag trotz Grundierung abblättert.

Wegen den Temperaturen würde ich mir keine Gedanken machen. Die von Dir beschriebenen Anbauteile sind ja nicht direkt am Motor verbaut. Ich denke das man da keinen spezial Lack benötigt. Die Teile müssen natürlich absolut Öl und Fettfrei (Silikonfrei) sein, sonst nützt der beste Primer nichts.
  • 0

#3 Gast_Seekiesel

Gast_Seekiesel
  • Gast

Geschrieben 13. November 2009 - 20:18

Wichtig ist das du weißt ob der Haftvermittler auch für das Kunststoff geeignet ist und die nötige Haftung gewährleistet. Das Thema Kunststoffhaftvermittler ist ein großes Spektrum was oft nicht beachtet wird und man dann das problem hat das der Lack zusammen mit der Grundierung abplatzt. Und oft wird auch weichmacher vergessen so das die Beschichtung zu hart wird und nicht den Bewegungen stand hält.....
  • 0

#4 Borav6/R

Borav6/R

    Fahrschüler

  • Stammuser
  • PIP
  • 86 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich

Geschrieben 18. November 2009 - 21:57

ich stimme bora7 zu..
  • 0


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0