Zum Inhalt wechseln


%s ein/ausklappen Hello Guest

Willkommen!
Bitte registriere dich, um das Bora-Forum im vollen Umfang nutzen zu können. Solltest du schon registriert sein, bitte Anmelden.
 
Vor bzw. bei der Registrierung bitte unsere Boardregeln lesen und hier im Forum beachten!
 
Nach der Registrierung bitte nicht vergessen, die Bestätigungs-Email vom Bora-Forum zum Aktivieren des Login zu bestätigen, da sonst der Login nicht komplett ist und nach 30 Tagen automatisch gelöscht wird.
 
Das Team vom Bora-Forum wünscht noch viel Spaß in der Community.
Welcome Guest Messages 6.0.0 © 2014 VirteQ

Foto
- - - - -

Vertrauen in VW abermals erschüttertDPF zugesetzt


  • Du kannst kein neues Thema erstellen
  • Bitte melde dich an um zu Antworten
28 Antworten in diesem Thema

#1 Jettafix

Jettafix

    Testfahrer

  • Stammuser
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.200 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:19061 Schwerin
  • Marke:VW
  • Model:Jetta 6
  • Motor:2.0 TDI 140 PS CR DPF
  • Baujahr:2012

Geschrieben 12. Oktober 2009 - 14:05

War am Samstag mit meinem Jetta V zur Inspektion und Winterreifen aufziehen. Natürlich wie immer meine Telefonnummer dagelassen, falls etwas sein sollte, aber - kein Rückruf, so dass ich davon ausgegangen bin, dass alles i. O. is. Will Mittags mein Auto abholen, nimmt mich der Meister beiseite und zeigt mir so nen Messprotokoll, das aussagt, dass mein DPF zu 70 % zugesetzt ist, und 60 % wär die Toleranzgrenze, ab der der DPF gewechselt werden müsste. Ha´m se aber nich gemacht, auch kein Rückruf ob se´s gleich mitmachen sollen. Sagt der Meister, bis zum Melden der gelben Kontrollleuchte könnt ich ruhig weiterfahren und in Anbetracht des Preises (1.500 €!!! - geht´s noch???) sollt ich dies sowieso abwarten. Ich dacht ich fall vom Glauben ab, 1. weil VW den DPF immer als wartungsfrei und ein Autoleben lang haltbar anpreist!!! 2. weil die sich inner VW-Werke bis Samstag mittag anscheiend nich mehr die Finger schmutzig machen wollten beim Wechsel des Filters!!! 3. weil ich weiterfahren soll, bis die DPF-Kontollleuchte angeht! Wann geht die an? Wenn der Filter zu 100 % zugesetzt is? Und was is dann? Explodiert der Topf, weil keine Abgase mehr durchgehen oder was entstehen sonst für Schäden, die ein Vielfaches mehr kosten als das rechtzeitige Wechseln des Filters? Man man man, wat sehn´ ich mich nach meinem alten Bora, mit dem hatte ich in sechs Jahren weniger durch als mit´m Jetta in nunmehr 3 Jahren!
  • 0
Gruß Frank

Fahren heißt leben, nicht fahren heißt warten.
Gehen auf der Stelle hab ich nie gekonnt,
mir die Haut verbrannt, hab ich mich lang gesonnt....

#2 Sammy

Sammy

    Rücktreter

  • Stammuser
  • PIPPIPPIP
  • 760 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Ludwigshafen (RLP)
  • Marke:VW
  • Model:Scirocco
  • Motor:118KW CAVD
  • Baujahr:2009

Geschrieben 12. Oktober 2009 - 14:21

also ich kenn das von unserem T5 im geschäfft , wenn dann die anzeige angeht muss der filter regneriet werden , also frei gefahren werden . soweit ich weis verbaut VW wartungsfreie filter ! wie haben die den , den Sättigungs grad gemesen ?
  • 0

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

My Ride Sammy´s Silver Rocco

The Queen is Alive
Working in Progress


#3 mrmomba

mrmomba

    Testfahrer

  • Stammuser
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.318 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich

Geschrieben 12. Oktober 2009 - 14:27

und freifahren = tempo 200 auf der AB oder wie?
  • 0
in unseren 1,9TDI 240PS fahren? Haltbarer Lader! .:R32 Jäger bauen?RTDI? Einfach mal anfragen! Der Lader sollte nicht das schwächste Glied sein. http://www.h-turbo.de

#4 Wild82

Wild82

    Cheffe

  • Administrator
  • 3.129 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Schorndorf (WN)
  • Marke:VW
  • Model:Bora
  • Motor:TDI 90PS ALH
  • Baujahr:12/2001
  • Verbrauch: Spritmonitor.de

Geschrieben 12. Oktober 2009 - 14:48

Das ist echt der Witz.
Ich hab mal eben n bischen gegoogelt und folgendes gefunden.

Drehzahlen im Bereich von 2500U/min - ca. 3500 U/min sind gut für den DPF.
In diesem Bereich kann er sich noch gut Freibrennen.

So 10 - 15 min. sollte man das Ganze ( bei betriebswarmen Motor ) schon am Stück betreiben.
Wichtig auch, dass es erst ab 50 - 60 km /h funktioniert ( also Erster und Zeiter Gang bzw. Stop and Go Verkehr in der Stadt scheiden schonmal aus. )


und jetzt das aber...

Bei der Regeneration verbleibt Asche im DPF und sammelt sich mit der Zeit an.
Diese verstopft den Filter dauerhaft.

Die Asche-Belastung kann man in den Messwertblöcken des DPF ablesen.
Ist diese zu hoch, muss der DPF entweder ausgeblasen (wird bei HJS extern gemacht) oder ersetzt werden.

Aber "Wartungsfrei" ist der DPF bei keinem OEM.


:wacko: :biglaugh:

Die brauchen sich nicht wundern, wenn irgendwann die leute hergehen und den Filter einfach leerräumen :wacko:

Bearbeitet von Wild82, 12. Oktober 2009 - 14:50.

  • 0

#5 Gast_Marko

Gast_Marko
  • Gast

Geschrieben 12. Oktober 2009 - 14:48

Also ich kenn das von meinem Filter her das er bei 120Tkm raus muss und die Flüssigkeit (Harnstoff) auch gewechselt werden muss. Das kostet dann an die 1000Euro Wie kann dann dein Filter alleine schon mehr kosten. Bei dir fehlt doch noch der überteuer Harnstoff. Und die neuen Filter sollen eiegntlich nicht mehr getauscht werden. Also länger halten. Ich würd da mal mit VW drüber sprechen weil das kann in der kurzen Zeit nicht sein oder haste schon 200Tkm auf der Uhr? Ach vergessen. Meiner brennt sich immer alle paar Hundert Kilometer frei. Das merkt man sehr gut weil die Drehzahl angehoben ist. Im Stand bin ich dann bei 1000 am drehen und während der Fahrt ist auch alles höher. Und die Anzeige für Momentanverbrauch steht auf 10L/100Km :biglaugh: Dann hat man seinen Durschnittsverbrauch schnell versaut...

Bearbeitet von Marko, 12. Oktober 2009 - 14:52.

  • 0

#6 mopa-carparts.com

mopa-carparts.com

    F1 Fahrer

  • Inaktiv
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.622 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Kennst du die Wegbeschreibung "Siehste schon" ??
  • Marke:Volkswagen
  • Model:Bora
  • Motor:1,6SR AKL
  • Baujahr:1999

Geschrieben 12. Oktober 2009 - 15:38

alter schwede , da siehste mal was für folgekosten auf einen warten bei so nem kram. wat ein glück das ich benziner fahr. wartungsfrei ist keine einrichtung am fahrzeug soviel sollte schonmal klar sein. aber ich hab auch gehört das die dinger gereinigt werden können. austausch wäre nicht erforderlich
  • 0

#7 Jettafix

Jettafix

    Testfahrer

  • Stammuser
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.200 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:19061 Schwerin
  • Marke:VW
  • Model:Jetta 6
  • Motor:2.0 TDI 140 PS CR DPF
  • Baujahr:2012

Geschrieben 12. Oktober 2009 - 17:34

Na ja, hab immerhin schon 244.000 km runter, aber trotzdem. Hab den ja hauptsächlich nur im Langstreckenbereich bewegt, also immer ordentlich freibrennen lassen, aber siehe das 2. Zitat im Post von Wild82. So hat´s mir der :excl: auch erklärt. Wenn das alles schon vorher bekannt gewesen wäre, hätten die Leute doch kein Auto mit DPF bestellt. Aber so is die Taktik von VW, erst ma totschweigen und dann, wenn es massenhaft auftritt, scheibchenweise einräumen.
  • 0
Gruß Frank

Fahren heißt leben, nicht fahren heißt warten.
Gehen auf der Stelle hab ich nie gekonnt,
mir die Haut verbrannt, hab ich mich lang gesonnt....

#8 Gast_Turbo-Diesel

Gast_Turbo-Diesel
  • Gast

Geschrieben 12. Oktober 2009 - 20:35

ich weiß nicht wie sie das abgelsen haben bzw. wie sie das gemessen habe. Ich denke einfach über OBD. aber bei meinem bruders passat 3C TDI ist dieser blöder sensor für den Rußfilter immer wieder kaputt und das ist nicht nur bei ihm so. da geht bei ihm die gelbe leuchte auf und VW labbert ihn was von Filter schrott und bla bla bla obwohl der sensor falsche werte liefert, weil er dicht ist oder kaputt. lass erst den sensor überprüfen wenn die leuchte angeht. den filter kann man immer noch tauschen wenn nichts mehr geht und 1500€ ist einfach übertriebener preis :excl: kann man den nicht direckt über den hersteller kaufen und einpflanzen :top: grüße
  • 0

#9 Ghost-Runna

Ghost-Runna

    Autofahrer

  • Stammuser
  • PIPPIPPIP
  • 722 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Outback
  • Marke:VW
  • Model:B6
  • Motor:2 Pedalen
  • Baujahr:1997-2013

Geschrieben 12. Oktober 2009 - 20:55

Man man, du hast aber auch ein Pech mit deinem Flitzer! Tut mir ja echt leid. Bin dann mal gespannt, wann´s beim Passi meines Dads auftritt...Hoffe mal der geht nächstes Jahr weg. Aber da würde ich auch einen "anständigen" Brief zu VW schreiben. Da denkt man, man kauft mit einem -zumindest in Deutschland entwickeltem- "deutschem" Auto noch die gute alte Wertarbeit. Vielleicht sollte sich VW mal der Qualität etwas mehr beschäftigen und die Quantität nach hinten stellen. Braucht man einen Cross-Polo? Einen Cross-Touran? Warte ja schon auf den Cross-Golf :D Etwas weniger Special-VWs, dafür aber wieder anständige Quälität die auch hält was sie verspricht bzw. was wir auch von VW erwarten! :top: Brauch ja auch nur in den Passi rein schauen-da sind viele Japaner besser verarbeitet und kosten lange net so viel Euronen-traurig, traurig! Drück dir jedenfalls die Daumen, dass da was positives von VW raus kommt, falls du einen Brief schreibst und natürlich das der Filter sich net weiter zu setzt ;) Gib Gummi :excl: 2bee
  • 0

#10 Gast_Turbo-Diesel

Gast_Turbo-Diesel
  • Gast

Geschrieben 12. Oktober 2009 - 21:21

Wenn der filter erst richtig zu ist, dann hat der lader schlechte chancen zu überleben wegen der stauhitze :excl: aber bei der laufleistung haben viele hersteller probleme wie BMW mit ihren starken 6 zylinder und co. grüße :top:
  • 0

#11 Gast_Variant-pd

Gast_Variant-pd
  • Gast

Geschrieben 13. Oktober 2009 - 00:36

wollt grad sagen, ist nicht nur ein VAG-Problem... und muß sagen, erst bei 244tkm gibts Probleme mitm DPF, kann sich sehen lassen :biglaugh: das passiert häufig schon viel eher :top: aber hab ich schon vor 4 Jahren gesagt, DPF ist müll, egal von welchem Hersteller, mehr Verbrauch, weniger Leistung, eine Fehlerquelle mehr und wenn was ist, wirds richtig teuer ;) und jetzt kommen die Add-Blue Diesel B)
  • 0

#12 BBora

BBora

    Fahrschüler

  • Stammuser
  • PIP
  • 220 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Eeklo-Belgien
  • Marke:VW
  • Model:Bora Variant
  • Motor:ASZ
  • Baujahr:2003

Geschrieben 13. Oktober 2009 - 10:59

DPF ist das der Katalisator? Sorry es lesen auch Ausländer mit :wuetend: Wass macht Add-blue diesel fürs Auto? Was ist add-blue diesel? Kann man den Kat rausschmeisen? Merken die das bei dem Tüv? Messen die die werte? Bei uns(Belgien) messen die den co2 aber nicht den Feinstaub. Bitte mer Auskunft! :wuetend:
  • 0
Eingefügtes Bild Gruss aus Belgien Eingefügtes Bild

#13 Jettafix

Jettafix

    Testfahrer

  • Stammuser
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.200 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:19061 Schwerin
  • Marke:VW
  • Model:Jetta 6
  • Motor:2.0 TDI 140 PS CR DPF
  • Baujahr:2012

Geschrieben 13. Oktober 2009 - 11:18

DPF ist der Diesel-Partikel-Filter. Er dient dazu, die Feinstaub-Partikel (Dieselruß) aus den Abgasen herauszufiltern. Dabei entsteht Asche, die den Filter nach und nach zusetzt, was dazu führt, dass der Filter nach einer gewissen Zeit entgegen den ursprünglichen Angaben von VW ("hält ein Autoleben lang") für einen schlappen Unkostenbeitrag von 1.500,- € gewechselt werden muss. Das hat nix mit Add-Blue-Diesel zu tun. Beim Add blue Diesel werden Additive eingespritzt, die dafür sorgen, den Verbrennungsvorgang sauberer zu machen. Den Diesel-Kat kannst Du nich so ohne weiteres rausschmeißen, weil die Motorsteuerung und das gesamte Motormanagement darauf abgestimmt sind. Wahrscheinlich würde die gelbe DPF-Kontrolleuchte angehen, Störung anzeigen und der Motor würde ins Notlaufprogramm fallen.

Bearbeitet von Jettafix, 13. Oktober 2009 - 11:19.

  • 0
Gruß Frank

Fahren heißt leben, nicht fahren heißt warten.
Gehen auf der Stelle hab ich nie gekonnt,
mir die Haut verbrannt, hab ich mich lang gesonnt....

#14 druckei

druckei

    Testfahrer

  • Stammuser
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.174 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Marke:VW
  • Baujahr:2001

Geschrieben 13. Oktober 2009 - 11:23

DPF ist der Diesel-Partikel-Filter. Er dient dazu, die Feinstaub-Partikel (Dieselruß) aus den Abgasen herauszufiltern. Dabei entsteht Asche, die den Filter nach und nach zusetzt, was dazu führt, dass der Filter nach einer gewissen Zeit entgegen den ursprünglichen Angaben von VW ("hält ein Autoleben lang") für einen schlappen Unkostenbeitrag von 1.500,- € gewechselt werden muss.

Das hat nix mit Add-Blue-Diesel zu tun. Beim Add blue Diesel werden Additive eingespritzt, die dafür sorgen, den Verbrennungsvorgang sauberer zu machen.

Den Diesel-Kat kannst Du nich so ohne weiteres rausschmeißen, weil die Motorsteuerung und das gesamte Motormanagement darauf abgestimmt sind. Wahrscheinlich würde die gelbe DPF-Kontrolleuchte angehen, Störung anzeigen und der Motor würde ins Notlaufprogramm fallen.



es gibt das addblue auch in einem extra tank, ähnlich dem lkw-zeug.
das schlimme ist, wenn das addblue alle ist, springt die bude nicht mal mehr an.
tolles marketing :wuetend:

Bearbeitet von druckei, 13. Oktober 2009 - 11:24.

  • 0

#15 BBora

BBora

    Fahrschüler

  • Stammuser
  • PIP
  • 220 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Eeklo-Belgien
  • Marke:VW
  • Model:Bora Variant
  • Motor:ASZ
  • Baujahr:2003

Geschrieben 13. Oktober 2009 - 11:51

DPF ist der Diesel-Partikel-Filter. Er dient dazu, die Feinstaub-Partikel (Dieselruß) aus den Abgasen herauszufiltern. Dabei entsteht Asche, die den Filter nach und nach zusetzt, was dazu führt, dass der Filter nach einer gewissen Zeit entgegen den ursprünglichen Angaben von VW ("hält ein Autoleben lang") für einen schlappen Unkostenbeitrag von 1.500,- € gewechselt werden muss.

Das hat nix mit Add-Blue-Diesel zu tun. Beim Add blue Diesel werden Additive eingespritzt, die dafür sorgen, den Verbrennungsvorgang sauberer zu machen.

Den Diesel-Kat kannst Du nich so ohne weiteres rausschmeißen, weil die Motorsteuerung und das gesamte Motormanagement darauf abgestimmt sind. Wahrscheinlich würde die gelbe DPF-Kontrolleuchte angehen, Störung anzeigen und der Motor würde ins Notlaufprogramm fallen.



es gibt das addblue auch in einem extra tank, ähnlich dem lkw-zeug.
das schlimme ist, wenn das addblue alle ist, springt die bude nicht mal mehr an.
tolles marketing :wuetend:


Ja recht die Volvo's Trucks euro3 oder 4 (die bei uns im Werk) haben das Zeug auch in einem Behälter.
Komische marketing Sachen....
Die neueste Sahne waren die Eco Trucks. Am anfang der Crise gingen die in Werbung. Bio diesel unt elektrobatteriekraft.
  • 0
Eingefügtes Bild Gruss aus Belgien Eingefügtes Bild

#16 Gast_Frank

Gast_Frank
  • Gast

Geschrieben 13. Oktober 2009 - 12:15

Also so ein riesen Problem sind diese DPF nun auch nicht. Betreuen mehrere Großkundenflotten und die haben nicht diese Probleme. Mag vielleicht an deren Fahrverhalten liegen. Weiß man nicht :-) Aber dieses Add-Blue Zeug ist der Hammer, man wird ja vorher im KI gewarnt dass der Harnstoff bald leer is :wuetend: bescheuerte Technik...
  • 0

#17 BBora

BBora

    Fahrschüler

  • Stammuser
  • PIP
  • 220 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Eeklo-Belgien
  • Marke:VW
  • Model:Bora Variant
  • Motor:ASZ
  • Baujahr:2003

Geschrieben 13. Oktober 2009 - 12:25

Add-blue ich dachte erst das das für den Winter war. So ne art Winterdieselfüllung :wuetend: Logisch ist das den doch nicht so ein Behälter?! Warum nicht gleich im Kraftstoff? Mer Gas mer Additiven dafür Behälter nötig? Sind die eigentlich bio die Additiven? Is nen euro4 wo der Kollege mit gefahren ist bis wir nen älteren kriegten (vorläufig ??? ) Arbeiten dan auch nur im Fitting Center vom Werk :wuetend: Also die Holländischen Kollegen vom TDI Forum die sagen weniger Verbrauch durch kleine Drehzalen zu fahren also früher durchschalten wäre besser fürs Milieu. Da habe ich wieder ein Argument zu denken das das durch fahren(tzwischen 2000 und 3000 t/m) für den Motor besser ist,auch im Bereich von dem Verschleiss zb. Partikelfilter.

Bearbeitet von BBora, 13. Oktober 2009 - 12:32.

  • 0
Eingefügtes Bild Gruss aus Belgien Eingefügtes Bild

#18 Jettafix

Jettafix

    Testfahrer

  • Stammuser
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.200 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:19061 Schwerin
  • Marke:VW
  • Model:Jetta 6
  • Motor:2.0 TDI 140 PS CR DPF
  • Baujahr:2012

Geschrieben 13. Oktober 2009 - 12:39

Also so ein riesen Problem sind diese DPF nun auch nicht. Betreuen mehrere Großkundenflotten und die haben nicht diese Probleme. Mag vielleicht an deren Fahrverhalten liegen. Weiß man nicht :-)


Die fahren bestimmt auch keine 244.000 km in 3 Jahren. Die wechseln doch die Fahrzeuge nach spätestens 2 Jahren.
  • 0
Gruß Frank

Fahren heißt leben, nicht fahren heißt warten.
Gehen auf der Stelle hab ich nie gekonnt,
mir die Haut verbrannt, hab ich mich lang gesonnt....

#19 BBora

BBora

    Fahrschüler

  • Stammuser
  • PIP
  • 220 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Eeklo-Belgien
  • Marke:VW
  • Model:Bora Variant
  • Motor:ASZ
  • Baujahr:2003

Geschrieben 13. Oktober 2009 - 13:25

Also so ein riesen Problem sind diese DPF nun auch nicht. Betreuen mehrere Großkundenflotten und die haben nicht diese Probleme. Mag vielleicht an deren Fahrverhalten liegen. Weiß man nicht :-)


Die fahren bestimmt auch keine 244.000 km in 3 Jahren. Die wechseln doch die Fahrzeuge nach spätestens 2 Jahren.


:top:

Wäre schön für unsere Arbeitszeit im Moment ???
Mach mal deine Zahlen x2 respectief *2 unt dan wären im Moment wieder viele Menschen fro :wuetend:

Also schon besser fürs Milieu aber der DPF verschleisst dadurch nicht weniger schnell....

Edit: Gibt es keine Steuerverminderung oder Prämie bei euch für einbau RPF?
Lese das der nach Einbau unt damit verbundenen Kosten nicht aufwiegt gegen das beibezahlen für ältere Fahrzeuge?!


Schrottet den Auspuff nicht das Milieu :wuetend:


Ps Was eigentlich wen der Auspuff durchrostet nach ner zeit ,kann man die Stücke wiederverwenden?

Bearbeitet von BBora, 13. Oktober 2009 - 14:52.

  • 0
Eingefügtes Bild Gruss aus Belgien Eingefügtes Bild

#20 Wild82

Wild82

    Cheffe

  • Administrator
  • 3.129 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Schorndorf (WN)
  • Marke:VW
  • Model:Bora
  • Motor:TDI 90PS ALH
  • Baujahr:12/2001
  • Verbrauch: Spritmonitor.de

Geschrieben 13. Oktober 2009 - 15:46

Edit: Gibt es keine Steuerverminderung oder Prämie bei euch für einbau RPF?
Lese das der nach Einbau unt damit verbundenen Kosten nicht aufwiegt gegen das beibezahlen für ältere Fahrzeuge?!

Doch wenn man den DPF nachrüstet bekommt man dieses Jahr noch 330€. Und zahlt dann ganze 20€ weniger Steuern im Jahr.
Also finanziell lohnt sich die Nachrüstung nicht.

Aber ohne kommt man mit Euro3 in bestimmte Großstädte nicht mehr rein ab 2010 oder 2012. Ist von Stad zu Stadt unterschiedlich.
Deswegen werd ich mir diese Woche auch einen einbauen. Allerdings selbst. :wuetend:
  • 0


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0