Zum Inhalt wechseln


%s ein/ausklappen Hello Guest

Willkommen!
Bitte registriere dich, um das Bora-Forum im vollen Umfang nutzen zu können. Solltest du schon registriert sein, bitte Anmelden.
 
Vor bzw. bei der Registrierung bitte unsere Boardregeln lesen und hier im Forum beachten!
 
Nach der Registrierung bitte nicht vergessen, die Bestätigungs-Email vom Bora-Forum zum Aktivieren des Login zu bestätigen, da sonst der Login nicht komplett ist und nach 30 Tagen automatisch gelöscht wird.
 
Das Team vom Bora-Forum wünscht noch viel Spaß in der Community.
Welcome Guest Messages 6.0.0 © 2014 VirteQ

- - - - -

Subwoofer im Stufenheck?


  • Du kannst kein neues Thema erstellen
  • Bitte melde dich an um zu Antworten
49 Antworten in diesem Thema

#1 Gast_Gnome

Gast_Gnome
  • Gast

Geschrieben 25. Januar 2012 - 16:31

Hi! Ich möcht mir für meinen VW Bora BJ 99 mit Stufenheck (also Limo) nen kleinen Subwoofer, der möglichst wenig Platz verbraucht, in den Kofferraum basteln. Bin dabei auf den Pioneer TS-WX77A gestoßen. Diesen würde ich an die Rückseite der hinteren Sitze im Kofferraum befestigen. Die Frage allerdings ist, wie ein Subwoofer mit "nur" 200 Watt Maximalleistung (2x 16cm Subwoofer sind in der Konstruktion drin) in nem geschlossenen Kofferraum noch akzeptabel klingt? Ich will nicht übertreiben mit dem Subwoofer, da ich zudem auch nicht möchte, dass mein ganzer Kofferraum an Platz verliert. Gefällt mir erstens nicht und Kisten will ich auch nicht jeden Tag transportieren :D. Die TS-WX77A möchte ich daher schon nehmen, da sie sehr flach sind, gut hinein passen, kaum Platz wegnehmen, preislich in Ordnung sind und da ich sowieso alles in meinem Bora von Pioneer hab. Radio und 4 Tief/Mitteltoner inkl. Hochtoner und daher möchte ich auch beim Subwoofer wieder zu Pioneer greifen. Die Variante mit der Ersatzradmulde gefällt mir nicht, falls das jemand vorschlägt. Habt ihr Erfahrungen mit Subwoofer in nem Stufenheck? Wie klingts? Lohnt es sich? Ich hab schon die Idee gehabt, mal zu nem Car Hifi Geschäft zu fahren und mal ne Probeverkabelung vorzunehmen und mir ein Bild zu machen ob es sich lohnt oder nicht. Es kann allerdings auch sein, dass jemand von euch schon Erfahrungen hat. Ich kann mir vorstellen, dass viele hier Erfahrungen mit 500-1000 Watt haben, daher kann ich es schlecht einschätzen bei "nur" 200 Watt... Wär super, wenn ihr mir eventuell paar Tipps geben könnt ;). Danke :) Greetz, Clemens.

Bearbeitet von Gnome, 25. Januar 2012 - 16:32.

  • 0

#2 MasterT

MasterT

    Testfahrer

  • Stammuser
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.040 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Hannover
  • Marke:Mini
  • Model:Cooper S R53
  • Motor:1,6 Kompressor
  • Baujahr:'04

Geschrieben 25. Januar 2012 - 16:41

Moin! Kontaktier' mal am besten den Tim242, wenn ich mich richtig erinnere hat der den in seinem GTI verbaut. Wenn ich mich allerdings auch recht entsinne ist der genauso breit wie die Rückbank, "klein" ist daher auch relativ aber ich gebe Dir recht, dass er generell weniger Platz wegnimmt als eine Kiste, zumal man da Sachen draufstellen kann. Mal schauen, was hier so für Ratschläge kommen, ich bin ja momentan auch am hin und her überlegen, nur dass ich noch viel mehr auf den Platzaspekt achten muss wegen Cabrio, obendrein das ggf. offene Dach und Vibrationen. Grüße
  • 0



#3 Tim242

Tim242

    der, der mit dem Abwrackbora tanzte

  • Ehren Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.145 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Bad Kreuznach
  • Marke:VW
  • Model:Golf VI GTI
  • Motor:2l TSI, 210PS
  • Baujahr:2009

Geschrieben 25. Januar 2012 - 17:02

ich hatte mir den axton geholt

hier steht was über den pioneer
http://www.bora-foru...3&hl=axton&st=0
  • 0
Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

#4 MasterT

MasterT

    Testfahrer

  • Stammuser
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.040 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Hannover
  • Marke:Mini
  • Model:Cooper S R53
  • Motor:1,6 Kompressor
  • Baujahr:'04

Geschrieben 25. Januar 2012 - 17:08

Sorry, mein Fehler - mir war nur Golf V im Kopf geblieben und davon eine leistungsstärkere Version :D. Dann war's der Rens mit seinem 6-Ender ;). Aber @ Tim242: Ist das der Axton AB20A? Welcher auch immer, wie zufrieden bist Du damit? Wie oben beschrieben, ich suche auch nach einer Lösung für mein neues Gefährt - die Lösungen, die ich bisher gefunden habe, fand ich nicht so prickelnd. Rückbank will ich nicht, und einen Subwoofer im Beifahrer-Fußraum zu haben, das ist doch auch affig... Bloß weiß ich halt nicht, wieviel nach vorne bei so einem "geschlossenen" Kofferraum durchdringt von einem 20er-Sub o. ä. groß. Grüße
  • 0



#5 Tim242

Tim242

    der, der mit dem Abwrackbora tanzte

  • Ehren Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.145 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Bad Kreuznach
  • Marke:VW
  • Model:Golf VI GTI
  • Motor:2l TSI, 210PS
  • Baujahr:2009

Geschrieben 25. Januar 2012 - 17:25

ja habe den AB20A und bin super zu frieden mit dem Teil. ich kann das teil nur empfehlen. zu einem geschlossenem kofferraum kann ich allerdings nichts sagen. denke aber, dass der ab20a auch dafür ausreicht
  • 0
Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

#6 Zocker 21

Zocker 21

    Rennfahrer

  • Moderator
  • 2.414 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Marke:VW
  • Model:Bora
  • Motor:1.8T AGU
  • Baujahr:1999

Geschrieben 25. Januar 2012 - 17:26

Also so richtig effektiv wirds mit Bass in einer Limo erst wenn eine gute Verbindung zwischen Kofferraum und Innenraum besteht. Also mindestens Hutablage ausschneiden und mit Akustikstoff beziehe, oder aber das Blech auch noch ausschneiden. Oder eben Loch in die Sitzbank, aber da is ja nix mit Alltagstauglichkeit. Wenn man viel Leistung zur Verfügung hat, dann gehts aich ohne Öffnung zum Kofferraum. Dann wird man aber von so einer (vergleichsweise schwachen) Aktivanlage nich viel haben. Ich selbst habe meine Sub in der Reserveradmulde in einem Gehäuse mit Volumen laut Herstellerangabe. Somit kann ich den Kofferraqum voll nutzen (nur halt kein Ersatzrad). Wieviel Pegel im Kofferrtaum bleibt, merk ich wenn ich mal eine Seite der Rückbank ein Stück umklappe. Allerdings hab ich bei meionem Atomic Manhattan 500W RMS zur Verfügung, sodass auch so genügend ankommt. Am besten wärs mal bei einem Hifi-Fachmann so ein Teil in einer Limo Probe zu hören. Auf jeden Fall solltest du aber die Hutablage bearbeiten um den Pegel in den Innenraum zu bringen.
  • 0

Eingefügtes Bild



#7 Gast_Gnome

Gast_Gnome
  • Gast

Geschrieben 25. Januar 2012 - 17:39

Hui, na das ging ja flott :)

Danke für eure Antworten! Haben mir sehr geholfen :)

Also das Foto hier macht schon Lust auf das Ding :D: http://img22.imagesh...38/82500668.jpg

Also was bestimmt schonmal was bringen würde, ist die Mittelarmlehne hinten. Wenn man die immer draußen hat, klingt das bestimmt schonmal besser. Das wär jetzt nicht das Problem, finde ich ;)

Bearbeitet von Gnome, 25. Januar 2012 - 17:42.

  • 0

#8 Gast_Poison

Gast_Poison
  • Gast

Geschrieben 25. Januar 2012 - 18:16

die reserve rad mulden lösung ist ne sehr gute sache ! vor allem hat man auf jeden noch den oem effect ! um etwas schall ins auto zu bekommen reicht es schon oft einen teil(der kleine teil der rückbank minimal aufstehen zu lassen! spl oder so ist natürlich extrem mehr notwendig! es gibt aber auch extrem gute front und heck systeme wo dir vom sound und bass die spucke wech bleibt! :biglaugh:
  • 0

#9 cgm

cgm

    Rennfahrer

  • Moderator
  • 2.234 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:nähe Salzburg
  • Marke:VW
  • Model:Bora Limosine
  • Motor:90PS TDI ALH
  • Baujahr:2003

Geschrieben 25. Januar 2012 - 19:56

Ich hab zwei 21er Subwoofer (in der Mulde hinterm Reserverad) an einer Helix A1 mit ca. 500 Watt. Der drückt zwar schon ordentlich, aber recht viel kleiner sollte es in einer Limosine nicht sein. Auf jeden Fall ist ein Bassreflexgehäuse vorzuziehen. Was diese Flachen Teile wirklich können...? Die Besitzer sollen ja anscheinend damit zufrieden sein.
  • 0

#10 Zocker 21

Zocker 21

    Rennfahrer

  • Moderator
  • 2.414 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Marke:VW
  • Model:Bora
  • Motor:1.8T AGU
  • Baujahr:1999

Geschrieben 25. Januar 2012 - 20:07

es gibt aber auch extrem gute front und heck systeme wo dir vom sound und bass die spucke wech bleibt! :biglaugh:


Im Vergleich zu solchen 16er Flach-Subwoofer ja, aber ein Compo oder Coax (normal 16,5er beim Bora) spielen niemmals so tief wie ein 25er oder 30er Sub.
  • 0

Eingefügtes Bild



#11 Orko

Orko

    Fahrschüler

  • Stammuser
  • PIP
  • 42 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Lübeck
  • Marke:VW
  • Model:Bora Pacific
  • Motor:1,6 16v 105ps
  • Baujahr:2003

Geschrieben 25. Januar 2012 - 22:37

Moin, also ich wollte mein Kofferraum auch nicht mit einem großen Subwoofer vollstellen und hab mich für eine kleine Variante entschieden und diese in den Fussraum gelegt. Ist ein kleiner Subwoofer den ich damals bei MM geholt habe und selbst mit einer geringeren Leistung ist der Bass einfach toll, weil er direkt unterm Sitz ist. Es gibt auch viele Aktiv Subwoofer die nicht ohne sind, da diese durch ihre flache Bauform auch unterm Sitz passen. Vorher hatte ich auch einen mittelgroßen Subwoofer um Kofferraum und es ist kein Vergleich zu der kleinen Kiste die ich jetzt habe.... hat zwar gut 250€ gekostest der kleine Subwoofer, aber war sein Geld wert ^_^ Bei Bedarf kann ich auch ein Foto machen Gruß Martin
  • 0

#12 ocean_xoul

ocean_xoul

    Fahrschüler

  • Stammuser
  • PIP
  • 223 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Kiel
  • Marke:Volkswagen
  • Model:Bora
  • Motor:1.9l TDI 90PS ALH
  • Baujahr:1999

Geschrieben 25. Januar 2012 - 22:51

Hutablage ausschneiden und mit Akustikstoff beziehen. Ein oder Zwei 25cm Subwoofer in die Reserveradmulde und gut ist. Die besste Lösung für guten Klang im Bora und außerdem sehr altagstauglich. Machs vernünftig und freu Dich dran, wenn Du das billig machst, dann machst Du es im Endeffekt ja doch zweimal und hast mehr dafür ausgegeben. Also wichtig: Gute Komponenten, sauber arbeiten, anständig dämmen und dann wirds auch gut.
  • 0

#13 Gast_Gnome

Gast_Gnome
  • Gast

Geschrieben 27. Januar 2012 - 21:01

Danke für eure Antworten ;) An meinem Bora schnippel ich garantiert nicht dran rum. Ich will den irgendwann mal wieder verkaufen und zwar im Original Zustand. Daran denk ich zwar jetzt nicht aber jede Kleinigkeit ändert den Wert. Daher bleibt er so wie er ist. Zudem will ich ja auch nicht übertreiben mit dem Sound. Ich hab für nächsten Mittwoch ne Probeverkabelung der TS-WX77A beim Car Hifi Shop vereinbart. Den Angestellten dort kenn ich und da krieg ich das fürn Apfel undn Ei mal eingebaut zum testen. Und dann entscheid ich mich ob ich ihn nehme oder nicht ;). Der hat mir gesagt, dass die das Ding mal in ne 3er Limo eingebaut haben, der hinten weitaus dichter war alsn Bora. Der Besitzer und die selber waren total zufrieden. Klang super, meinte er. Daher bin ich da zuversichtlich. Ich sag euch bescheid, wie das Ergebnis ausgefallen ist ;). Grüße, Clemens.
  • 0

#14 Ricoz

Ricoz

    Autofahrer

  • Stammuser
  • PIPPIPPIP
  • 766 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Meißen
  • Marke:VW
  • Model:Bora
  • Motor:1.9 TDI ALH
  • Baujahr:12/2002

Geschrieben 27. Januar 2012 - 21:31

3er Limo ? Also Golf 3 mit Sicherheit nicht. Beim 3er BMW e36 ok aber viel nimmt der sich nicht mit einem Bora als Limo.
  • 0
☃-☢-☤-☭-☡-☆-☂-☠-♋-☬-❆-♔-♆-♘-☁-♓-hier abtrennen-♓-☁-♘-♆-♔-❆-☬-♋-☠-☂-☆-☡-☭-☤-☢-☃

klick mein Bora

Eingefügtes Bild
Bora TDI mit ALH

#15 Gast_Gnome

Gast_Gnome
  • Gast

Geschrieben 27. Januar 2012 - 21:38

Ja 3er e36 meine ich. Hab vergessen, dass es sich um nen BMW handelt :D. Ja viel nehmen tun die sich nicht, aber der meinte, dass der ein wenig mehr hinten dicht is, alsn Bora. Keine Ahnung obs jetzt stimmt oder nicht. Zumindest war der Besitzer sehr zufrieden und ich denke das spricht fürn Anfang schonmal für sich :). Mal noch ne Frage. Wann wird ein Powercap zur Pflicht? Gibts da ne spezielle Regel? Oder einfach drauf achten, dass wenn die Tachobeleuchtung anfängt zu flimmern, so'n Ding nachrüsten? Kann mirs bei 4x Pioneer TS-A171Ci und 1x TS-WX77A kaum vorstellen, dass man ne Powercap benötigt. Bei 1000W oder so schon eher...?

Bearbeitet von Gnome, 27. Januar 2012 - 21:38.

  • 0

#16 Zocker 21

Zocker 21

    Rennfahrer

  • Moderator
  • 2.414 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Marke:VW
  • Model:Bora
  • Motor:1.8T AGU
  • Baujahr:1999

Geschrieben 27. Januar 2012 - 23:46

Also ich kenn dis Faustregel ab 500 W ein Cap ab 1000 W eine Zusatzbatterie. Aber du brauchst in der Richtung nix. Ich hab wie gesagt selbst knapp 600 W RMS verbaut. Hatte früher ein Cap, aber heute nich mehr und es flackert nix! Also sei unbesorgt!
  • 0

Eingefügtes Bild



#17 Gast_Gnome

Gast_Gnome
  • Gast

Geschrieben 27. Januar 2012 - 23:48

Super! Danke für deine Antwort :) Dann darf ich gespannt auf nächsten Mittwoch warten ;) Ich meld mich :)
  • 0

#18 Kefke

Kefke

    Fahrschüler

  • Stammuser
  • PIP
  • 107 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Hennef (nähe Bonn)
  • Marke:Vw
  • Model:Bora
  • Motor:AUQ
  • Baujahr:2004

Geschrieben 28. Januar 2012 - 00:14

falls ich mich einklinken darf.. Fahre noch einen Polo 6n Bj. 97 50 PS; 999 ccm. Der hat serienmäßig eine 70A Lima drin habe eine 62 Ah Batterie drin habe einen SPL Dynamics V 300 (SUB) SPL Dynamics SD 6.2 (Türen) verbaut Den Sub an einer Eton EC 300.2 gebrückt und das FS an einer (MicroDimension) hab das Zeichen nicht auf der Tastatur Glow 4075 ebenso gebrückt. Strom ist komplett 35mm² gelegt. also bei weitem keine 600 Watt RMS und selbst beim fahren bei 80 - 90 km/h also ca. 3000/ min flakkert mein Licht sichtbar. Und beim Stop and Go fahren rikkelt der Wagen im Beat des Basses. Also entweder ich hab murx (was ich nicht glaube) oder es passt hier was nicht?! Habe ein Cap hier liegen aber nicht verbaut. Also ein Cap kann nie schaden. Und wenn es was grösseres wird, eine grössere Lima samt Batterie MfG Kefke
  • 0

#19 Gast_Gnome

Gast_Gnome
  • Gast

Geschrieben 28. Januar 2012 - 02:49

Klar, darfst dich gerne beteiligen. Umso mehr Leute dran teilnehmen, umso besser und umso mehr lern ich und andere vielleicht auch, dazu :). Ich werd das mal im Hinterkopf behalten. Ich frag das im Car Hifi Shop beim Einbau mal nach und lass mir von denen maln Statement einholen. Ich selber bin da eher Neuling auf dem Gebiet und bevor ich was falsches mach, frag ich auch lieber zuvor nochmal nach :). Dafür gibts ja Foren ;)
  • 0

#20 Eismann

Eismann

    Weltmeister

  • Moderator
  • 4.731 Beiträge
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort:Gräfenroda / Thüringer Wald
  • Marke:Ford
  • Model:Focus Turnier
  • Motor:90PS TDCI
  • Baujahr:2005

Geschrieben 28. Januar 2012 - 07:50

Also bei mir mit ~ 500W RMS hat das Licht auch geflackert wenn ich lauter gedreht habe. In Winter ist es mir auch mal passiert das nach dem Anlassen und fix Scheibenkratzen das LED-Standlicht erst zum Bass an und aus ging und nach ner Minute ganz ausblieb. Ich denke mal ne Powercap zu verbauen wird nicht schaden und ist ja jetzt auch ned der Megamehraufwand Geld und einbaumäßig.
  • 0


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0